Temperatursicherungen

Thermosicherungen oder auch Temperatursicherungen werden zum sicheren und einmaligen Abschalten (Trennen) von Stromkreisen verwendet, wenn die zulässige Betriebstemperatur überschritten wird.

Die verschiedenen Bauformen, der von uns angebotenen Thermosicherungen, bieten flexible Einsatzmöglichkeiten in elektronischen und elektrotechnischen Anwendungen.

Der mögliche Abschalttemperaturbereich beginnt bei 50°C und endet bei 257°C.

Die maximale Strombelastung variiert je nach Typ zwischen 1A und 200A bei Spannungen von DC 450V bis AC 800V.

Häufige Anwendungen sind in Transformatoren, Netzgeräten, Heizelementen, Elektromotoren, Magnetventilen, Lüftern, Durchlauferhitzern, Vorschaltgeräten, Alarmanlagen, elektronische Schaltungen, Leistungstransistoren und vielen mehr.

9 bis 16 (von insgesamt 19)